Infoveranstaltungen


* Ludwigshafen:

Dienstag, 11. August ab 19:30 Uhr
Infoveranstaltung/Vortrag zu staatlichem Rassismus, insbesondere der sog. Residenzpflicht, im Kurdischen Kulturverein in Ludwigshafen von 2 Genossen des Bündnisses grenzenlos glücklich! Adresse: Otto-Stabel Straße 2, Ludwigshafen! Passt auf wegen Nazis!

* Heidelberg:

Freitag, 14. August ab 20:00 Uhr
Rassismus wegtanzen; Mobilisierungsvortrag und Soliparty für die Aktionen gegen die Residenpflicht am 29.08.09
Vortrag zum Instrumentarium des staatl. Rassismus mit Schwerpunkt Residenzpflicht, Vorstellung der Aktionen im August.
Danach Soliparty – Rassismus wegtanzen! --Musik--Cocktails--Fingerfood-- Die ges. Cocktaileinnahmen fliesen in die Demo-Organisation des grenzenlos-glücklich-bündnisses!Fight Racism – Smash Capitalism! Kommt alle und supportet den Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzungsmechanismen jeglicher Art!
Café Gegendruck [Fischergasse2a]-- Heidelberg

* Mannheim:

Dienstag, 18. August ab 19:30 Uhr

Vortrag zum Instrumentarium des staatlichen Rassismus und den Repressionen denen Flüchtlinge in der BRD ausgesetzt sind. Der Vortrag wird von einem Genossen der selbstorganisierten Flüchtlingsorganisation The Voice gehalten und von einem Dolmetscher übersetzt.
Kunstladen in der Mannheimer Neckarstadt; Mittelstraße 25!

Veranstaltungen und Aktionen in der Woche gegen Abschiebung

* Bielefeld:

Ausführliches Programm für die ganze Woche (pdf) (html)

Montag, 24. August ab 19:00 Uhr
Film & Diskussion „Wir haben das alles satt – Les Réfugiés, eine Band aus dem Flüchtlingslager Oldenburg“ (R: Mehrandokht Feizi, Rebekka Schaefer), anschließend Konzert mit „Les Réfugiés“ (Reggae, Afrobeat, Rap) im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), Teutoburgerstr.106

Dienstag, 25. August ab 19:00 Uhr
Vortrag und Diskussion über die aktuelle Bleiberechtsregelung und die Folgen für Roma-Flüchtlinge aus Kosovo: Claudius Voigt (von der GGUA Münster), außerdem der Film „Roma als Flüchtlinge am Beispiel des Kosovo“ (R: Udo Dreutler) im Welthaus, August-Bebel-Str.62

Donnerstag, 27. August ab 12:00 Uhr
Infostand in der Innenstadt – Stresemannstrasse,
um 16 Uhr: Kundgebung mit vielen verschiedenen Aktionen und Musik auf dem Rathausplatz

Freitag, 28. August ab 20:00 Uhr
Soli-Party für den AK Asyl e.V. im IBZ, Teutoburgerstr. 106


* Bochum:

Montag, 24. August, 19.00 Uhr
7. MFH-Themenforum: Unschuldig im Gefängnis ?! Abschiebehaft in der JVA Büren. Mit Frank Gockel, Vorsitzender des Vereins „Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren“
Soziales Zentrum, Josephstraße 2, Bochum
Einladung

* Büren:

Samstag, 29. August, 13:00 Uhr
Demonstration gegen Abschiebehaft. „15 Jahre sind 15 Jahre zuviel! Abschiebeknäste zu Waldstücken!“
mit Compania Bataclan – Balkan-Klezmer-ReggaeSka-Chanson-AgitProp
Ort: JVA Büren-Stöckerbusch
Aufruf (html) (pdf) | Mehr Infos: www.aha-bueren.de

* Düsseldorf:

Dienstag, 25. August, 18:00 Uhr
Vortrag und Diskussion: „Solidarität kennt keine Grenzen“
Der Vortrag beschäftigt sich sowohl mit institutionellem, als auch mit gesellschaftlichem Rassismus und nennt Orte der Abschiebung. Dabei macht der Vortrag an Hand von konkreten Beispielen deutlich, dass Abschiebung nicht abstrakt ist, sondern Menschen existenziell bedroht. Diskussion erwünscht!
Ort: Linkes Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108 (Düsseldorf)

Donnerstag, 27. August, 19:00 Uhr
Café Bunte Bilder Themenabend: „Mit einem Lächeln auf den Lippen – Con una sonrisa en los labios“
Ana S. beschließt nach 3 Jahren unterbezahlter Hausarbeit bei einer Hamburger Familie einen angemessenen Arbeitslohn vor Gericht einzuklagen. Dies, obgleich sie als „illegal“ gilt, weil sie keinen offiziellen Aufenthaltstitel hat. Diskussion erwünscht.
Dokumentarfilm 57 Min. spanisch/deutsch Ut., Berlin/Hamburg 2008, ein Film von Anne Frisius in Zusammenarbeit mit Nadja Damm und Mónica Orjeda.
Ort: Linkes Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108 (Düsseldorf)

Samstag, 29. August, 10:00 Uhr
StandUp!-Cup 2009 – Antirassistisches Fußballturnier Düsseldorf
Selbstverständlich gibt es bei dem Turnier keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Antisemitismus oder Homophobie. Macker können zu Hause bleiben! Auf dem Turnier wird es Infostände u. a. zu den Themen Sexismus & Migration geben.
Ort: Sportplatz Unigelände Düsseldorf
Organisierende Gruppen: Cable Street Beat Düsseldorf, Venceremos (Antifa Kok) und alerta! network (antifascist football movement)


* Frankfurt/Main:

Dienstag, 25. August 09, 9:30 Uhr
Protestaktion: Stoppt die Abschiebung von Felix Otto! Stoppt die Sammel-Abschiebung nach Kamerun, stoppt den Charter der Schande!
Flughafen, Frankfurt am Main. Mehr Infos: thevoiceforum.org

* Göttingen:

Donnerstag, 27. August 09, 16:00 Uhr
Demonstration: Abschiebungen in den Kosovo stoppen!
Ort: Neues Rathaus
Aufruf und mehr Infos: www.papiere-fuer-alle.org

* Leipzig:

Sonntag, 30. August 09, 20:00 Uhr
Film- und Infoveranstaltung zu Abschiebehaft. Gezeigt wird „Die Unerwünschten“, der sechs Gefangene in der Abschiebehaft in ihren letzten Wochen vor der Abschiebung begleitet.
Im doppel+gut, Kapellenstr. 16, Leipzig. Mehr Infos: http://www.save-me-leipzig.de

* Magedeburg:

Donnerstag, 27. August 09, 14:00-18:00 Uhr
Im Rahmen der bundesweite Aktionswoche gegen Abschiebung findet auch dieses Jahr wieder eine Kundgebung mit anschließender Demonstration in Magdeburg statt.
Die Demo läuft von Karstadt/Nähe Alter Markt über den Breiten Weg bis zum Platz des 17. Juni. Bei der Ausländerbehörde wird ein Zwischenstopp eingelegt, und vor dem Innenministerium findet die Abschlusskundgebung statt.
Der Veranstalter ist das Aktionsbündnis “Tag gegen Abschiebung” (Amnesty-Gruppe Magdeburg, Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.)

* Mainz:

Programm der Aktionswoche in Mainz als pdf-Datei

Samstag, 22. August, ab 10:00 Uhr
Stoppt das Sterben an den EU Außengrenzen!
Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche gegen Abschiebungen
Kundgebung ab 11 Uhr mit Redebeiträgen unter anderem von Günter Burkhardt (Pro Asyl), Infoständen & Straßentheater
Neubrunnenplatz, Mainz

Mittwoch, 26. August, ab 18:00 Uhr
Infostände und öffentliche Probe der Action-Sambaband Rhein-Main
Rheinufer (gegenüber dem Mainzer Schloss)

Donnerstag, 27. August, 20:00 Uhr
Filmvorführung im Rahmen der Aktionswoche gegen Abschiebungen
Tod auf hoher See
mit anschließender Diskussion in Anwesenheit der Regisseurin Angela Huemer
Kino Palatin – Hintere Bleiche 6 – 8 – Mainz

Freitag, 28. August, 14:30 Uhr – 17:00 Uhr
Kundgebung vor dem Innenministerium
Abschiebehaft, Abschiebungen & die Situation im Ingelheimer Abschiebeknast
Schillerplatz, Mainz

* Mannheim und Ludwigshafen:

Samstag, 29. August 09, Uhr
Aktionstag gegen Residenzpflicht. „Grenzenlos glücklicher – Residenzpflicht abschaffen!“. Mit zwei Demonstrationszügen, die sich von Mannheim und Ludwigsburg aus auf der Konrad-Adenauer-Brücke treffen. Aufruf und mehr Infos: http://grenzenlos.blogsport.de/

* Münster:

Montag 24. August, 20:00 Uhr
Film: Mit einem Lächeln auf den Lippen – Ana S. beschließt nach 3 Jahren unterbezahlter Hausarbeit bei einer Hamburger Familie, dass sie einen angemessenen Arbeitslohn vor Gericht einklagen will – obgleich sie als „illegal“ gilt, weil sie keinen offiziellen Aufenthaltstitel hat.
Frauenstraße 24, Münster / Eintritt frei

Mittwoch 26. August 09, 19:00 Uhr
Workshop: Abschiebung, was jetzt? der GGUA (was kann getan werden, wenn eine Abschiebung bevorsteht)
Am Verspoel 7 (1.Stock), Münster / Eintritt frei

Donnerstag 27. August 09, 20:00 Uhr
Soli-Konzert für die Roma Initiative mit: DADDY LONGLEG (Punk) und GINGERJETS (PopPunk/RiotGirl)
davor ab 18.30 Uhr warme Küche + Film: „Abschiebung im Morgengrauen“
Baracke, Scharnhorststr. 100, Münster / Eintritt: 3,- €

Samstag 29. August 09, 11:00 Uhr
Busfahrt zur Demo gegen den Abschiebeknast in Büren. Karten gibt es in der Frauenstr. 24 ab 5,- €
Abfahrt: Bremer Platz, Münster

* Neuss:

Programm in der Aktionswoche

Montag, 24. August
Aktion: Orte der Abschiebung
Es gibt viele Orte der Abschiebung…
Mitmachen?

Mittwoch, 26. August
Reclaim The Streets: „spontan, kreativ, dezentral“
Am Mittwoch bietet sich die Möglichkeit im Neusser Raum unter anderem durch Improvisations-Theater, Poetry, Lesungen, einer Wanderausstellung und Aktionskunst auf das Thema Migration, Abschiebung und den Frauenabschiebeknast spontan, kreativ und dezentral aufmerksam zu machen.
Ort: Rhein-Kreis Neuss, dezentral
Mitmachen?

Sonntag, 30. August
Antirassistische Fahrradtour: „In Bewegung bleiben“
Am Tag der NRW – Kommunalwahl geht die bundesweite Aktionswoche gegen Abschiebung zu Ende. Wir möchten es uns nicht nehmen lassen, an diesem Tag mobil zu bleiben um antirassistische Positionen offensiv zu vertreten.
Fahrräder bitte selber mitbringen.
Ort: Rhein-Kreis Neuss
Mitmachen?

* Oldenburg:

Freitag, 28. August 09, 12:00 Uhr
Kundgebung mit anschließender Fahrraddemo nach Blankenburg. Vom Bahnhofsvorplatz geht es um die Innenstadt herum Richtung Blankenburg, wo es erneut eine Kundgebung geben wird. Anschließend wird es Musik geben, Fußballspielen stattfinden, Picknicken und was uns sonst so einfällt!
Veranstalter_in ist das Antira-Plenum Oldenburg/Blankenburg
Start: Oldenburg, Bahnhofsvorplatz
Aufruf als pdf

* Paderborn:

24. – 29. August, rund um die Uhr
Ausstellung: Installation von „kmii Hanau“zum Tod tausender MigrantInnen an den EU-Seegrenzen, insbesondere vor Griechenland
BDP-Infoladen, Borchener Str. 12, Schaufenster

Mittwoch, 26. August 09, 11:00-16:00 Uhr
Innenstadt-Aktion mit Überraschungen und Infostand
Paderborn, Innenstadt (Fußgängerzone)

* Remscheid:

Freitag, 28. August 09, 17:00 Uhr
Demonstration: Bleiberecht und Recht auf Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge in Remscheid!!!
Remscheid, Hauptbahnhof. Aufruf (pdf)

* Trier:

Flyer (pdf) für die Aktionswoche

Montag, 24. August 09, ab 15:00 Uhr
Infostand: „Nie wieder Abschottung!“
Trier, Fußgängerzone

Donnerstag, 27. August 09, , 20:00 Uhr
Filmvorführung „Ein Augenblick Freiheit“, Eintritt frei!, präsentiert vom Multikulturellen Zentrum Trier und der HBS Rheinland-Pfalz
Trier, Multikulturelles Zentrum, Mehrgenerationenhaus, Christophstraße 1

Samstag, 29. August 09, 13:00 Uhr
Markt der Möglichkeiten auf dem Viehmarkt mit Infos! Infos! Infos!
Trier, Viehmarkt

Samstag, 29. August 09, abends
Heart n‘ Head: Antifaschistisches Festival, Vortrag (CriThink), Filmvorführung: „Die Unerwünschten“ und Bands.
Exhaus Trier

Sonntag, 30. August
Überraschungsparty
Mehr Infos: www.kulturlotsen.org/

* Wiesbaden:

Dienstag, 25. August, 20:00 Uhr
Abschiebung im Morgengrauen
Filmvorführung mit anschließender Diskussion
Infoladen Linker Projekte Wiesbaden, Werderstraße 8

Donnerstag, 27. August 09, 10:00 Uhr
Kundgebung: Akute Abschiebung stoppen: Jede Unterschrift zählt !!! Fam. Zejnelovic muss bleiben!!!
Vor dem hessischen Innenministerium, Friedrich Ebert-Allee 12, Wiesbaden
Aufruf | Unterschriftenliste

* Wuppertal:

Freitag, 28. August, 20:00 Uhr
Soli-Konzert mit:
Dead Patriots
Miss Fortune
+ Special Guest
Eintritt: 3 €. Der Erlös des Abends kommt sowohl antirassistischen Projekten, als auch der direkten Unterstützung von MigrantInnen zu Gute.
Ort: Autonomes Zentrum Wuppertal, Markomannenstr. 3 (Wuppertal – Elberfeld)

* Zweibrücken:

Samstag, 29. August, 10:00 Uhr
Demonstration: KEIN FUSSBREIT DEM RASSISMUS – für breiten Widerstand, gegen Polizeigewalt!
Ort: am Hallplatz, Zweibrücken (Pfalz). Aktuelle Infos unter http://zwantifa.blogsport.de

_________________________________________________________________________________

Über die Aktionsowche hinaus:

Samstag, 05. September 2009, 12:oo Uhr
Demonstration: Fight Fortress Europe – Abschiebungen verhindern! Gemeinschaftsunterkünfte schließen !
Am Hauptbahnhof in Würzburg. Mehr: http://noborders.blogsport.de/

Mittwoch, 09. – Sonntag, 13. September
The Caravan Open Air Tribunal and Actions Conference 2009
Unite Against the Continuation of Colonial Injustice in Germany
In Erfurt in Thuringen. Mehr: http://www.thecaravan.org/node/2003

Samstag, 19. September 2009, 13:00 Uhr
Demonstration: Der AG Wohlfahrt das Handwerk legen! Gegen staatlichen Rassismus und die lokale Abschiebebehörde „AG Wohlfahrt“, welche im Kreis Offenbach agiert und bereits mehrere hundert Menschen abgeschoben hat.
Offenbach Marktplatz [S-Bahn-Station]. Mehr: http://agwohlfahrt.blogsport.de/

Samstag, 03. Oktober 2009, 13:00 Uhr
Demonstration: Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik im europäischen Kontext – Das ganze Bleiberecht für alle!!
Friesenplatz, Köln. Mehr demnächst.

Samstag, 28. November 2009, 14:00 Uhr
10. Demonstration zum Neusser Frauenabschiebeknast/Grünstraße
Marienkirchplatz (nähe Hbf)/Neuss. Mehr: http://toaneuss.blogsport.de/